Unser Gutshof

von der Milchflasche zur Weinflasche

Innenhof-1024x768Seit 1795 ist das Gehöft in Würchwitz im Familienbesitz und konnten nach  dem Mauerfall wieder von der Familie bewirtschaftet werden.

Wir stiegen in die klassische Landwirtschaft ein, allen voran in die Milch-produktion. Bis ein kleiner Artikel das Leben unserer Familie veränderte. „Noch Rebrechte frei“ stand darin. Und dann im Jahr 1999 begannen wir damit, das neue Themenfeld zu beackern.

Heute ist das Wein- und Sektgut in Würchwitz längst über den Status des Geheimtipps hinausgewachsen. Unser Weingut setzt vor allem auf süffig elegante Weine, wie Müller-Thurgau, den äußerst aromatischen Bacchus oder den Kerner mit seinen Rieslingeigenschaften. In Fischrestaurants gilt vor allem der Ortega mit seinem eleganten, runden und vollmundigen Geschmack als guter Begleiter.